Spendenaktion der Firma Foboha GmbH aus Haslach im Kinzigtal

Die Mitarbeiter der Firma Foboha GmbH in Haslach im Kinzigtal liessen sich dieses Jahr etwas ganz tolles einfallen. Innerhalb der Firma wurden Spenden für die Tafel Offenburg e.V. gesammelt und neben vielen guten Lebensmitteln kam auch eine Geldspende für die Tafel zustande, was von dem Vorsitzenden, Herrn Wolfhart von Zabiensky, dankbar entgegengenommen wurde. 

Aktion „Herzenssache“ der Volksbank in der Ortenau


Auf Vorschlag  werden gezielt Menschen aus den verschiedensten ehrenamtlichen Projekten eingeladen, sich für die Aktion „Herzenssache“ der Volksbank Ortenau zu bewerben.  

Das Projekt „Bildung“ ist ein zusätzliches Angebot für Kinder der Tafelkunden. Aus  der Annahme ,dass in den Familien nicht nur Mangel an Geld für die Ernährung besteht, sondern auch Unterstützung der Kinder auf dem Bildungsweg unmöglich ist, entstand dieses Projekt.

Eine Gruppe von Lehrenden  unter anderem von den  Hochschulen OG, FR, HD erteilt einmal in der Woche Einzelunterricht für 46 Kinder  von Deutsch für Anfänger bis Latein, von Biologie bis Mathematik. Aus dem Topf der Spendengelder unterstützen wir die Studenten mit einem monatlichen Anerkennungsobulus. Die hilfesuchenden Familien sind sehr dankbar, dass auch ihre Kinder den maximal möglichen Schulabschluss in einem der drei Schultypen erreichen. Neben der schulischen  Unterstützung fördern wir damit auch die Integration und wir Organisatoren sind glücklich, wunderbare Erfolgserlebnisse mit „unseren“ Tafelkindern zu erleben. 

Das Projekt Bildung  gehörte zu den ersten drei Gewinnern und bekam anlässlich der Mitgliederversammlung der Volksbank Ortenau , einer sehr festlichen Veranstaltung mit 1600 Gästen,  den Preis von 1000,00 € übergeben. Auf dem Foto ist 7. von links  Dr. Ilse Herberg als Organisatorin und Fatma Ügür als Vertreterin der Lehrenden zu sehen. 

Unser neues Kühlfahrzeug

Der Vorstand der Tafel Offenburg Wolfhart von Zabiensky, Ilse Herberg, Christine Huber und Roland Benetz strahlen übers ganze Gesicht. Denn die Lidl-Mitarbeiter Tamara Happle, Arkadius Richter und Hanno Göpfert haben ein besonderes Geschenk mitgebracht: Sie übergaben dem Tafel-Vorstand einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro. Die Summe stammt von Lidl-Kunden, die an der Aktion »Pfandspenden« teilnahmen.