Lebensmittel spenden

Sammelboxen

Gefragt sind vor allem Grundnahrungsmittel wie Öle, Fette und alle haltbaren Lebensmittel (Fleisch- u. Wurstkonserven, Fischkonserven, Obst- u. Gemüsekonserven, Nudeln, Reis, Mehl, Zucker, Soßen und Suppen). Die von den Kunden der Märkte gespendete Ware wird regelmäßig von unserem Fahrdienst eingesammelt und in unserem Laden an Bedürftige abgegeben. Wir sind mit Spendenboxen in folgenden Märkten vertreten:

  • Edeka Timm-Zinth – Offenburg
  • Kaufland Marlener Straße und Okenstraße – Offenburg
  • E-Center Neukauf – Offenburg
  • Decker´s Frischecenter – Oberkirch
  • Schuler – Aktiv – Markt Zusenhofen
  • Decker´s Frischecenter – Appenweier

Gerne nehmen wir auch saisonale Frischprodukte wie Obst und Gemüse von Erzeugern (z. B. Hobbygärtner und Landwirten) um unserer bedürftigen Kundschaft eine vollwertige Ernährung (Abdeckung des Vitamin und Mineralstoffhaushalt) anbieten zu können. Falls sie ihre Garten- und Feldfrüchte nicht selbst vollständig verzehren oder vermarkten können würden wir uns freuen wenn wir einen Teil als Spende entgegen nehmen dürfen.

Direkte Lebensmittelspenden

Selbstverständlich können sie uns ihre Spende auch selbst vorbeibringen (evtl. wichtig bei Kühlprodukten wie Käse und Joghurtwaren, da hier die Kühlkette nicht unterbrochen werden darf, also bitte in Kühltaschen verpacken):

Offenburg:
Mo. bis Fr. von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Oberkirch:
Mi. von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr oder Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr.
Annahme ist in der Appenweierer Str. 1 zwischen Matratzenladen und Reinigung.

Wir garantieren, dass die Offenburger Tafel mit allen Verantwortlichen – insbesondere des Vorstandes und der Ladenleitung – dafür Sorge trägt, dass die gespendeten Lebensmittel ausschließlich an Bedürftige sachgerecht abgegeben werden. Hierzu, aber auch zum Zwecke der Unterstützung und Beratung, stehen wir in engem Kontakt zu den behördlichen Stellen der Stadtverwaltung und des Landratsamtes (Sozialamt, Gesundheitsamt und Veterinär-medizinisches Institut).